alles beim Alten… Es tut sich einfach nichts. Also, nicht zum Besseren. Nur im Job. Da läuft alles gut…

Die einsamen Phasen wechseln sich munter mit den „mir ist alles egal“ Phasen ab. Immer wieder schlimm, zu sehen wie andere glücklich sind. Nur für einen selbst bleibt nix übrig. Immer diese brutalen Stiche ins Herz. Ich fühle mich oft so unsichtbar, so übersehen, nicht vorhanden. Das Leben zieht an mir vorbei und ich habe nichts davon. Ich funktioniere nur, aber ich lebe nicht :'(