vermisse ich die „gute alte Zeit“. Also die Zeit wo im Internet eher noch Pionierstimmung herrschte. Und nicht alles so durchkommerzialisiert war, wie heute.

Wo es nur 2D-Karten für Computer gab. Und man für vernünftiges 3D schon eine Voodoo² Karte haben musste, nur echt mit Verbindungskabel ^^

Und wo die MMX-Erweiterungen des Intel Pentium 200 in manchen Spielen für bessere Grafik sorgten. Wusste man die I/O-Adressen seiner Soundblaster nicht auswendig, machten Spiele aber ohnehin keine Pieps.

BTX war damals echt teuer. Aber Spaß hat es gemacht. Richtig teuer war ja auch diverse BBS-Systeme anzurufen um dort zu chatten bzw. Software zu tauschen. Nur die Down/Upload-Ratio musste beachtet werden 😉

Erinnere mich noch als damals, „Excalibur“ aufkam, die erste grafische Oberfläche für Mailboxen. Welch eine Erleichterung.