Neues Jahr und so

Na dann hätten wir mal 2019. Muss mal recherchieren woher eigentlich der Brauch kommt, am letzten Tag des Jahres viel Geld zu „verballern“ und sich zu besaufen. Ich hab mir das Spektakel von Zuhause aus angesehen. Nach wenigen Minuten war der Ort zugenebelt. Da sagt keiner was von wegen Feinstaub. Aber wehe irgendeine Messstation an…


Paradoxon

In meinem letzten Beitrag hatte ich ja geschrieben, das ich mich verliebt hatte. Was da komisch war: Einerseits freute ich mich total, andererseits sah ich auch meine, nach der Trennung von der Ex, wiedergewonnene Freiheit in Gefahr. Ich sehne mich oft nach Liebe, Zärtlichkeit oder einfach einer Berührung. Mal in die Arme genommen werden, gedrückt…


Einige Zeit vergangen…

Ich habe immer noch den gleichen langweiligen Job, die Auswahl ist ja nicht so groß und Intros wie ich haben es im Umgang mit anderen Menschen ja sowieso nicht leicht. Oder diese mit mir, kommt wohl auf die Sichtweise an. Verliebt habe ich mich in der Zwischenzeit auch, in eine Frau die erstmal „keine Zeit“…


Verflixte Vergesslichkeit

Hab gerade daran gedacht, das mir heute auf der Arbeit ein Thema eingefallen ist, über das ich hier etwas schreiben könnte. Jetzt ist es abends und ich hab es vergessen. Jeder kennt doch diesen Spruch „es liegt mir auf der Zunge“. Aber ich komm nicht drauf, noch nicht. Ich sollte mir Notizen machen. Aber es…


Und dann ist es zu spät…

…jemanden zu kontaktieren. Jemanden, den man schon lange wieder mal Hallo sagen wollte. Immer keine Zeit, geht jetzt nicht, muss was anderes machen, keine Lust, der Tag war anstrengend etc. Um Ausreden ist man ja eher selten verlegen. Bis die Todesanzeige in der Zeitung steht :`( Dazu passt auch dieser Song von Infected Rain. Warum…


Lohnt sich das überhaupt?

Das arbeiten gehen? Nicht jede/r ist für gutbezahlte Posten geeignet. Ich selbst bin Vollzeit tätig. Ich mag meinen Job nicht wirklich, übe ihn aber trotzdem aus. Warum? Nicht für eine Rente, soviel ist klar. Dafür verdiene ich zu wenig. Sondern einfach nur, weil ich das Geld brauche. Das ist tatsächlich der einzige Grund. Es ist…


Phobie?!

Kennt das jemand? Man ist irgendwo unterwegs und fühlt sich von allen angeguckt, bewertet. Wahrscheinlich ein Mangel an Selbstvertrauen… Oder mangelnde Erfahrung im Umgang mit anderen Menschen. Ich bin da sowieso immer so unsicher. Bin eben am liebsten für mich allein.

Hab mich aber auch schon gezwungen, unter Menschen zu gehen. Das war als „Arch Enemy“ in meiner Gegend für ein Konzert vorbei kam. Da musste ich einfach hin, schließlich wohne ich am Arsch der Welt. Das Konzert war geil, die vielen Menschen schrecklich.

Irgendwie ist es an Orten, wo mich jemand kennen könnte besonders schlimm. Im Urlaub in Frankreich, hatte ich solche Probleme überhaupt nicht. Da machten mir die Menschenmassen nichts aus. Komisch, nicht?!


Und los gehts…

Warum ein Blog? Die Erklärung ist einfach. Ein ziemlicher Einzelgänger war ich ja schon immer, aber seit meine bessere Hälfte sich auch noch von dannen gemacht hat, fehlt mir einfach jemand zum Reden.  Schreiben hilft… Hoffe ich. Hätte ja niemals gedacht, das es mir tatsächlich soviel ausmacht, aber wenn dann recht plötzlich jeglicher Kontakt (Arbeitskollegen…


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Hier zumachen